from_the_black_you_make_color_official_trailer

FROM THE BLACK YOU MAKE COLOR

Die Diana Academy in Tel Aviv ist die älteste Schönheitsschule in Israel. Die meisten der Auszubildenden hier kommen vom Rand der Gesellschaft: Einwanderer, sozial Schwache, Frauen auf der Suche nach einer zweiten Chance. Der Dokumentarfilm begleitet ein Jahr lang acht dieser Frauen aus ganz unterschiedlichen Ländern und porträtiert voller Zuneigung ihre Lebenswege. Die 30-jährige Debby aus Nigeria etwa, die ihre kleine Tochter zurücklassen musste oder die alleinerziehende Witwe Rachel, die ihren Mann beim Selbstmordattentat im Hafen von Ashdod verlor oder Irena aus Russland, die jeden Tag eine andere Wohnung putzt, um sich die Schule leisten zu können. So entsteht das Bild eines Mikrokosmos, eines familiären Verbands von Außenseiterinnen, von denen jede ihr Päckchen zu tragen hat. Und sie alle lernen durch Eva, die mütterliche Schulleiterin, nicht nur die Kunst des Haareschneidens, sondern auch des Zuhörens und der Empathie. Sie gehen abends mit einem guten Gefühl nach Hause, weil sie ihren Kundinnen etwas gegeben und für sich selbst neuen Sinn im Leben gefunden haben. Nicht in Depressionen versinken, sondern das Positive suchen. Aus Schwarz lässt sich Farbe machen, wie Rachel sagt. Und zwar jede, die man haben will.

Judy Maltz ist eine US-amerikanische Filmemacherin, Dozentin und Journalistin. Richie Sherman ist ein US-amerikanischer Regisseur, Kameramann und Produzent. „From The Black You Make Color“ ist ihr zweiter gemeinsamer Dokumentarfilm nach dem preisgekrönten „No. 4 Street Of Our Lady“ (2009).

Screenings: 
Dienstag, 14. Juni 19:00 Babylon Saal 2 Tickets
Credits: 

USA/Israel 2012, Dokumentarfilm, Deutschlandpremiere
75 min, hebräisch mit englischen Untertiteln
Regie und Produktion: Judy Maltz, Richie Sherman

Festivals (Auswahl): Washington Jewish Film Festival, Athens International Film Festival, Other Israel Film Festival New York, Rehovot International Women’s Festival (Publikumspreis)