the_chop_trailer

THE CHOP

Yossi ist ein brillanter junger Metzger in London, aber seinem Boss in der koscheren Fleischerei gefällt nicht, wie großzügig er zur Stammkundschaft ist und feuert ihn. Als Yossi keine Stelle bei einem anderen jüdischen Metzger findet, gibt er sich als Muslim aus und heuert bei einem Halal-Fleischer an. Aber natürlich dauert es nicht lange, bis die ganze Sache auffliegt...

Screenings: 
Montag, 03. Juli 20:00 fsk Kino Tickets (Praise the Lard & The Chop)
Dienstag, 04. Juli 20:00 Filmkunst 66 Tickets (Praise the Lard & The Chop)
Mittwoch, 05. Juli 19:00 Heinrich Böll Stiftung Eintritt frei – „first come, first served“
Donnerstag, 06. Juli 20:00 IL Kino Tickets (Ginette & The Chop)

Filmvorführung mit anschließender Podiumsdisskussion in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung

Gäste: Bettina Jarasch (MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Hannah Brown (Jerusalem Post), Ruth Diskin (Jerusalem Foundation), Prof. Frank Stern (Kultur- und Filmwissenschaftler), Aviva Weintraub (Jüdisches Museum New York)
Moderation: Sergey Lagodinsky (Heinrich-Böll-Stiftung)

Credits: 

UK 2015, Kurzfilm
16 min, englisch mit englischen Untertiteln

Regie: Lewis Rose