EMIL UND DIE DETEKTIVE

Der Klassiker der Kinderliteratur der Zwischenkriegszeit wurde 1931 zu einem Klassiker des realistischen, dramatischen und eigentlich auch poetischen Films, dem weder expressionistische noch sozialkritische Elemente fremd waren. Die kühnen und gewitzten Gören aus Berlin-Mitte helfen einem Jungen aus der Provinz, die kleinkriminelle Welt der Erwachsenen zu überlisten. Im Film kann man spüren, mit welcher Fabulierlust und szenischen Gestaltungskraft die Drehbuchautoren Pressburger und Wilder dem Roman zu einer bleibenden Visualisierung verholfen haben.

Screenings: 
Mittwoch, 05. Juli 19:00 Filmmuseum Potsdam Tickets

SONDERREIHE im Filmmuseum Potsdam

„100 JAHRE UFA“ – „DEM VERGESSEN ENTRISSEN“
HOMMAGE AN EMERIC PRESSBURGER

Einführung: Sachiko Schmidt, Leiter der Programmgestaltung im Filmmuseum Potsdam

Credits: 

Deutschlans 1931, Spielfilm
72min, dt.

R: Gerhard Lamprecht