HOME MOVIE

Die Regisseurin erzählt die Geschichte ihrer Familie durch alte Videoaufnahmen ihres Vaters, die über 50 Jahre unentdeckt in einem Kleiderschrank ruhten. Das Filmmaterial zeigt ein idyllisches Familienleben und die Kindheit der Regisseurin im britischen Cardiff in den 50er Jahren. Zunächst täuschen die fröhlichen Bilder noch über die Tragödie hinter den lächelnden Gesichtern hinweg. Doch allmählich wird der lückenhafte Charakter der Aufnahmen immer deutlicher. Geschichten aus der alten tschechischen Heimat der Familie werden abrupt abgebrochen, Fragen nach der Vergangenheit treffen auf Schweigen, das Fehlen von Familienmitgliedern wird nicht erklärt.

Picks berührender Kurzfilm erzählt die Geschichte von Immigration, von dem Gefühl fremd zu sein, und von Familientraumata, die zu groß sind um ausgesprochen zu werden.

Caroline Pick ist eine britische Produzentin und Regisseurin.

Screenings: 
Sonntag, 19. Juni 16:00 fsk Kino

Gast:

Caroline Pick

Credits: 

Großbritannien 2013, Dokumentarkurzfilm, Deutschlandpremiere
17 min, englisch ohne Untertitel
Regie: Caroline Pick

Tags: