THE STRUMA

Geschichte des Flüchtlingsbootes Struma, das 1942 im Schwarzen Meer verschwand.

David Fisher (*1956) ist ein israelischer Dokumentarfilmer, Produzent und Filmdozent. Zu seinen preisgekrönten Dokumentarfilmen zählen „Love Inventory“ (2000), „Mostar Round-Trip“ (2011) und „Six Million and One“ (2011). Von 1999 bis 2008 war er Direktor des New Fund of Cinema and Television (NFCT) in Israel.

Screenings: 
Freitag, 17. Juni 19:00 Akademie der Künste

IN EINE FREMDE WELT (IN KOOPERATION MIT DER AKADEMIE DER KÜNSTE)

Das JFBB zeigt vier Filme begleitend zu der ADK-Ausstellung „Kinder im Exil“.

Gäste:

Einführung: Prof. Wolfgang Benz

Credits: 

Kanada 2001, Dokumentarfilm
90 min, englisch ohne Untertitel

Regie: Simcha Jacobovici
Darsteller: David Stoliar

Festivals (Auswahl): Toronto International Film Festival, Portland International Film Festival (Bester Dokumentarfilm), International Istanbul Film Festival