the_cakemaker_trailer

DER KUCHENMACHER / THE CAKEMAKER

Ein deutscher Kuchenbäcker in Jerusalem in einem sinnlichen Film über das Backen, Begierde, Eifersucht und Geheimnisse. Eine erfrischend andere Betrachtung zu Israelis und Deutschen, die ganz in der Gegenwart bleibt.

Thomas im Café Kredenz in Berlin ist ein ausgezeichneter Bäcker. Seine Kekse und Torten betören auch den israelischen Geschäftsmann Oren. Aus der Liebe zum Kuchen entsteht eine Leidenschaft zwischen beiden Männern, die sich jedoch nur einmal im Monat sehen. Denn Oren hat eine Frau und einen Sohn in Jerusalem. Als Thomas herausfindet, dass sein Liebhaber einen tödlichen Unfall hatte, begibt er sich nach Jerusalem in das Café von Anat, der Witwe Orens. Sie gibt ihm zunächst einen Hilfsjob, später fängt er auch bei ihr an, seine Torten und Plätzchen zu backen. Das ist gut für das Geschäft stört aber den Bruder von Oren, der dem Deutschen misstraut. Dann kommen sich Anat und Thomas immer näher. Aber wird Thomas sein Geheimnis für immer bewahren können? (Jörg Taszman)

Der 37jährige, israelische Filmemacher Ofir Raul Grazier schloss die Filmschule in des Sapir College in Sderot ab und drehte einige erfolgreiche Kurzfilme wie A PRAYER IN JANUARY, der auf über 20 Filmfestivals gezeigt wurde. Nach seinem Abschlussfilm DOR zog der Filmemacher nach Deutschland und pendelt heute zwischen Berlin, der Uckermark und Jerusalem. Die deutsch-israelische Koproduktion DER KUCHENMACHER ist sein langes Spielfilmdebut.

FILMOGRAFIE: LA DISCOTHEQUE (Ko-Regie) (Short/2015); DOR (Short/2009); A PRAYER IN JANUAR (Short/2007)

Screenings: 
Donnerstag, 28. Juni 21:15 Delphi LUX mit Gast Tickets
Sonntag, 01. Juli 19:00 City Kino Wedding mit Gast Tickets
Sonntag, 01. Juli 20:00 Thalia Programmkino ohne Gast Tickets

Zu Gast: Regisseur Ofir Raul Graizer im Gespräch mit Thomas Abeltshauser

Credits: 

Israel/Deutschland 2017, Spielfilm, Berliner Premiere, 104 Min., hebräisch, deutsch mit englischen Untertiteln

Regie: Ofir Raul Grazier

Produktion: Mathias Schwerbrock, Itai Tamir für Film Base Berlin und Laila Films
Weltvertrieb: Films Boutique, Deutschland
Kamera: Omri Aloni
Darsteller: Sarah Adler, Tim Kalkhof, Roy Miller, Zohar Strauss

Festivals/Auszeichnungen (Auswahl): 52nd Karlovy Vary Film Festival 2017 (Winner Of The Ecumenical Jury Award), Jerusalem Film Festival 2017 (Winner Of The Jewish Experience Award, Best Editing Award), San Sebastian Film Festival 2017, Bfi London - Southerland First Feature Competition, Chicago International Film Festival; Istanbul Film Festival, Adelaide Film Festival,