bombshell_-_the_hedy_lamarr_story_trailer

GENIALE GÖTTIN – Die Geschichte von Hedy Lamarr

Als die schönste Frau der Welt die Grundlagen für die WLAN-Technologie erfand, um die Nazis zu schlagen.

Hedy Lamarr war ein internationaler Filmstar der 1930er und 1940er Jahre, bekannt für ihr perfektes Gesicht und ihren makellosen Körper, unbekannt aber für ihre genialen Erfindungen. Alexandra Dean lässt sich von Lamarrs Schönheit nicht blenden und zeigt, was die Hollywoodschauspielerin, deren Leben 1914 in Wien begann, nach der Arbeit beschäftigt hat: Anstatt auf Partys zu gehen, entwickelte sie gemeinsam mit George Antheil unter anderem eine Technologie, die die Fernsteuerung für U-Boot-Torpedos hätte überlisten können, um endlich die Übermacht der Nazis im Seekrieg zu brechen. Diese Erfindung wurde Grundlage der heutigen WLAN- und Bluetooth-Technik. Ein Leben lang – ob als jüdische Prinzessin, als Flüchtling oder als Hollywoods Enfant Terrible – hat Lamarr um Anerkennung für ihren Erfindergeist gekämpft. Dieser Dokumentarfilm lässt sie mit bisher unveröffentlichten Interviews selbst zu Wort kommen und zeichnet ein beeindruckendes Doppelleben nach. (Sophie Albers Ben Chamo)

Bevor Alexandra Dean mit BOMBSHELL ihren ersten Kinofilm gedreht hat, produzierte sie für das US-Fernsehen Nachrichten, Serien und Dokumentationen. THE PLAYER über die Glücksspiel-Industrie in den USA hat Zuschauerrekorde gebrochen und ihr den New York Press Club Award gebracht. 2014 gründete sie zusammen mit dem Filmemacher Adam Haggiag und der Schauspielerin Susan Sarandon die Produktionsfirma Reframed Pictures.

Filmografie: THE PLAYER – SECRETS OF A VEGAS WHALE (US 2014)

Screenings: 
Samstag, 30. Juni 18:00 Filmmuseum Potsdam Tickets
Sonntag, 01. Juli 20:00 Capitol Das Kulturkino
Dienstag, 03. Juli 20:00 Filmkunst 66 Tickets
Credits: 

US 2017, Dokumentarfilm, Deutschlandpremiere | Berliner Premiere, 90 Min., deutsch, englisch mit deutschen Untertiteln

Regie: Alexandra Dean

Produktion: Reframed Pictures/ American Masters Pictures
Verleih: NFP marketing & distribution*
Kamera: Buddy Squires
Schnitt: Linda Jankura

Festivals/Auszeichnungen (Auswahl): Jerusalem Film Festival, San Francisco Jewish Film Festival (Audience Award), New York Film Critics, Online (Bester Dokumentarfilm)