Trailer auf VIMEO anschauen

ONE LAST BEDTIME STORY

Wer verstehen will, wie Menschen ticken, sollte sich ihre Kinderbücher ansehen.

Glück und Trauma beginnen meist in der Kindheit. Diese liebevolle und emotionale Reise durch die Kinderzimmer mehrerer Generationen Israels, gewährt einen tiefen Einblick in die Seele des Landes und die Leben einzelner Schriftsteller. Von Israels Gründermutter der Kinderliteratur Miriam Levon Kipnis zum literarischen Schwergewicht David Grossman bis zur Musikerin und Wortkünstlerin Victoria Hanna geben Autoren preis, was sie geprägt hat. (Sophie Albers Ben Chamo)

Die Journalistin und Regisseurin Anat Zeltser hat diverse Serien für das israelische Fernsehen gedreht und dabei immer wieder tief in der Geschichte ihrer Heimat gegraben. Gefunden hat sie Geschichten über Nationalhelden, die Kibbutz-Bewegung bis zur Geschichte der Stadt Tel Aviv. Der bekannte Schauspieler und Radio- und TV-Moderator Modi Bar-On ist ihr langjähriger Wegbegleiter. Zeltser unterrichtet Film und Fernsehen am Sapir College in Sderot.

Filmografie: ROUTE 90 (IL 2014); THE KIBBUTZ (IL 2011)

Screenings: 
Montag, 02. Juli 20:00 IL Kino Tickets

Zu Gast: Regisseurin Anat Zeltser im Gespräch mit Sophie Albers Ben Chamo

Credits: 

Israel, 2017, Dokumentarfilm, 60 Min., hebräisch mit deutschen Untertiteln

Regie: Anat Zeltser, Modi Bar-On

Produktion: Gum Films, Israel
Weltvertrieb: freelance, Israel
Kamera: Talia (tulik) Galon
Darsteller: u.a. David Grossman, Victoria Hanna, Yehonatan Geffen

Festivals/Auszeichnungen: Docaviv 2017 (Tel Aviv Documentary Film Festival)