25 JAHRE JFBB!

Filme 100 FACES

100 FACES

© Benjamin Till Deine Datenschutz-Einstellung verbietet die Einbindung von Youtube & Vimeo (Trailer) Deine Datenschutz-Einstellung verbietet die Einbindung von Youtube (Trailer) Deine Datenschutz-Einstellung verbietet die Einbindung von Vimeo (Trailer) Trailer abspielen

Der BAFTA nominierte Komponist und Regisseur Benjamin Till untersucht in seinem eigenwilligen und herzerwärmenden Musikfilm, was es bedeutet jüdisch zu sein.

13 min. |

Regie: Benjamin Till UK 2018, Kurzfilm, Deutschlandpremiere

Benjamin Till hat es sich zur Aufgabe gemacht 100 britische Jüdinnen und Juden zu finden, die zwischen 1918 und 2017 geboren sind – je eine Person für ein Jahr. Der Film beginnt mit einem Baby, das ein Jahr alt ist und so geht es weiter mit einer Person, die ein Jahr älter ist, als die davor. 100 Gesichter zeigen in 13 Minuten die Diversität der Jüdinnen und Juden in Manchester, Northampton und London – Holocaustüberlebenden und Menschen, die damals mit dem Kindertransporten nach England gerettet worden sind. Auch zu sehen sind Menschen die gegen die britischen Faschisten im Londoner East End kämpften sowie Kantoren, Rabbiner und Atheisten. Manche singen, manche sprechen! Die eigens komponierte Musik wird begleitet vom Israel Camarata Orchestra. Diesen einzigartigen Film bezeichnet Till als „musikalische Postkarte von britischen Jüdinnen und Juden an den Rest der Welt.“

World Premiere at the UK Jewish Film Festival 2018 Atlanta Jewish Film Festival 2019 Washington Jewish Film Festival 2019 Robinson International Short Film Competition 2019 (Gold Prize) Winner of the Pears Short Film Fund at UK Jewish Film 2018

Filmvorstellungen

10.09.2019

19:00
DELPHI LUX Buchvorstellung

Dt. / Eng., Hardcover, 26 x 19 cm, 320 Seiten Erscheinungsdatum: 08.09.2019
ISBN: 978-3-95808-239-7

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Buchvorstellung Celebration - 25 Jahre Jüdisches Filmfestival Berlin & Brandenburg Book Lauch Celebration – 25 Years Jewish Film Festival Berlin & Brandenburg Podiumsdiskussion mit den Gästen: Frank Stern (Wien), Jim Hobermann (New York), Eva Lezzi, Hannah Brown (Jerusalem), Shelly Kupferberg

Ticketlink
Bitte lese und akzeptiere unsere Datenschutz-Erklärung bevor die Seite in vollem Umfang genutzt werden kann. akzeptieren