25 JAHRE JFBB!

Filme CHAINED

CHAINED

© Black Sheep Film Productions Ltd. - Photos by Shai Skiff, Nizan Lotem Deine Datenschutz-Einstellung verbietet die Einbindung von Youtube & Vimeo (Trailer) Deine Datenschutz-Einstellung verbietet die Einbindung von Youtube (Trailer) Deine Datenschutz-Einstellung verbietet die Einbindung von Vimeo (Trailer) Trailer abspielen

Ein mit Laiendarstellern inszeniertes Drama um einen Polizisten, dessen Welt aus den Fugen gerät.

112 min. |

Drehbuch, Regie & Schnitt: Yaron Shani IL/DE 2017 Produktion: Black Sheep Productions, Israel Koproduziert: Michael Reuter Co-Produktion: The Post Republic, Berlin, Electric Sheep, Berlin in Zusammenarbeit mit ARTE & ZDF/ Das kleine Fernsehspiel Produzent*innen: Saar Yogev, Naomi Levari Weltvertrieb: Alpha Violet, Frankreich Kamera: Nizam Lotem, Shai Skiff Darsteller: Eran Naim, Stav Almagor, Stav Patay

Rashi ist seit 15 Jahren Polizist und ein überzeugter Hüter des Gesetzes. Nach außen hat er immer die Kontrolle, doch die erfolglosen Versuche, ein Baby mit seiner Frau zu bekommen, überschatten sein Privatleben. Obendrein ist seine Stieftochter auf dem Höhepunkt der Pubertät. Nach einem Routine-Drogencheck bei Jugendlichen im Park wird Rashi des sexuellen Übergriffs beschuldigt und sofort vom Dienst suspendiert – einer der Jugendlichen hat einen einflussreichen Vater. Rashis Integrität steht in Frage, und auch seine Frau distanziert sich allmählich – der Kontrollverlust ist vorprogrammiert. CHAINED ist der zweite Teil der Triologie LOVE bei der Yaron Shani die Grenzen zwischen Dokumentar- und Fiktion-Film auflöst und ist komplett mit Laiendarsteller*innen besetzt.

Berlinale 2019

LOVE TRIOLOGY – CHAINED (IL 2019) LOVE TRIOLOGY – STRIPPED (IL 2018) AJAMI (IL 2019)

Yaron Shani (*1973) hat seinen Abschluss an der Tel Aviv University gemacht. Bereits in seinem Abschlussfilm hat mit Laiendarstellerin experimentiert, die ihre Rollen eine Zeit lang im wirklichen Leben übernehmen, bevor der Film gedreht wird, um eine größtmögliche Authentizität zu erreichen. Sein erster Spielfilm AJAMI wurde mit fünf Ophir Awards ausgezeichnet und war damit für den Oscar für den besten fremdsprachigen Film nominiert.

Filmvorstellungen

10.09.2019

19:00
City Kino Wedding

Zu Gast: Petra Palmer im Gespräch mit Naomi Levari und Saar Yogev

Bitte lese und akzeptiere unsere Datenschutz-Erklärung bevor die Seite in vollem Umfang genutzt werden kann. akzeptieren