Filme DIVORCE DENIED

DIVORCE DENIED

BERLINPREMIERE Trailer abspielen ONLINE ANSEHEN

| 59 min. |IL 2019

Sprache: Hebräisch (Original) Untertitel: Englisch

Der Dokumentarfilm folgt der religiösen Anwältin Batya Kahana-Dror in ihrem Kampf für das Recht auf Scheidung jüdischer Frauen in Israel, wo es kein ziviles Familienrecht gibt. Denn nach wie vor können sich jüdische Frauen nach dem rabbinischen Gesetz nur mit der Zustimmung des Ehemanns religiös scheiden lassen. Die aktuell einzigen Methoden dieses Gesetz zu umgehen liegen etwa darin, Lücken in der Hochzeitsurkunde zu suchen, oder Druck auf die sich verweigernden Männer auszuüben.  Der Dokumentarfilm von Mia Webb und David Ofek kritisiert die Gesetze der rabbinischen Gerichte als unzeitgemäß und gibt Einblicke in die Lebensrealitäten der betroffenen Frauen. Ebenfalls 2019 drehte Ofek zusammen mit Tamar Kay die Serie UNCHAINED, die dasselbe Thema behandelt. Darin setzt sich ein Rabbiner und Detektiv für die Rechte der Frauen ein. Die ersten Folgen der Serien werden ebenfalls im Rahmen des Festivals gezeigt.

Bonusmaterial: 

Einführung: Juristin Carolyne Bollag (Schweiz)

Regie & Buch: Mia Webb, David Ofek Produzent*innen: Liat Kamai Eshed Produktion: Osnat Trabelsi for Trabelsi Productions Kamera: Dror Levendiger Schnitt: Ido Bahat

Festivals: Docaviv Galilee 2019, The Jerusalem Jewish Film Festival 2019

DIVORCE DENIED (2019) BORN IN JERUSALEM AND STILL ALIVE (2019) A HEBREW LESSON (2018) MELANOMA MY LOVE (2018) NR. 17 (2003) BAT YAM – NEW YORK (1995-97)

Mia Webb ist Drehbuchautorin, Redakteurin und Autorin von Dokumentarfilmen. Arbeitete als Content Editor bei CoPro und vielen anderen Filmproduktionen. David Ofek (geb. 1968) studierte an der Sam Spiegel Film & Television School in Jerusalem. Seither hat er an zahlreichen Filmen und Serien mitgewirkt und wurde mit internationalen Preisen ausgezeichnet. 2003 gewann er den Ophir Award.