jfbb_25y

Spielorte Capitol Königs Wusterhausen

Capitol Königs Wusterhausen

Das gemütliche Traditionskino "CAPITOL" in der Königs Wusterhausener Bahnhofstraße wurde im Jahr 1930 gebaut, eröffnet und auch bis zum Jahr 2000 als Filmtheater betrieben.

Nach einer unumgänglichen Schließung durch den Neubau eines Multiplexkinos in 3 km Entfernung wurde das Kino von anderen Gewerben genutzt. Der Charme des Hauses ging jedoch nie verloren und verlangte nach seiner ursprünglichen Bestimmung. Im Jahr 2005 konnten Anne und Wolfgang Jurk, der frühere Theaterleiter, das "CAPITOL" mit einem neuen Konzept wieder eröffnen.

Das Repertoire umfasst nun vorrangig „Arthouse“-Filme, Kultfilme, Filmklassiker und DEFA-Produktionen. Kinderfilme - oft aus älteren Tagen- werden in den Ferien gezeigt. Schon oft konnten Regisseure oder Hauptdarsteller im CAPITOL begrüßt werden oder es wurde zu Mottoabenden und Kinderfilmfesten eingeladen.

http://www.capitol-kw.de/

kontakt@capitol-kw.de

+49 3375 46 97 77

Das gemütliche Traditionskino "CAPITOL" in der Königs Wusterhausener Bahnhofstraße wurde im Jahr 1930 gebaut, eröffnet und auch bis zum Jahr 2000 als Filmtheater betrieben. Nach einer unumgänglichen Schließung durch den Neubau eines Multiplexkinos in 3 km Entfernung wurde das Kino von anderen Gewerben genutzt. Der Charme des Hauses ging jedoch nie verloren und verlangte nach seiner ursprünglichen Bestimmung. Im Jahr 2005 konnten Anne und Wolfgang Jurk, der frühere Theaterleiter, das "CAPITOL" mit einem neuen Konzept wieder eröffnen. Das Repertoire umfasst nun vorrangig „Arthouse“-Filme, Kultfilme, Filmklassiker und DEFA-Produktionen. Kinderfilme - oft aus älteren Tagen- werden in den Ferien gezeigt. Schon oft konnten Regisseure oder Hauptdarsteller im CAPITOL begrüßt werden oder es wurde zu Mottoabenden und Kinderfilmfesten eingeladen.

5,00 € (*4,00 €) * Ermäßigt für Senioren am Freitag, Schüler und Studenten am Mittwoch.
Kinder bis 12 Jahre und Schwerbehinderte an allen Tagen.

Zuschläge bei Überlänge

Filmvorstellungen

So 15.09.2019

20:00
FRAU STERN
78 min. |

„Auch der Tod gehört zu einem selbstbestimmten Leben“ ist das Motto von Frau Stern.

Zu Gast: Rebecca Podlech im Gespräch mit Kara Schröder (Darstellerin)

Zu den Tickets
Bitte lese und akzeptiere unsere Datenschutz-Erklärung bevor die Seite in vollem Umfang genutzt werden kann. akzeptieren